Bilderarchiv

12/2017 E-Treff mit Firma Hager, im Bergschlösschen

Für den Abend konnten wir die Firma Hager mit Referenten Herrn Uwe Karmann und Herrn Frank Rphloff zu folgenden Themen gewinnen:

- Vorbeugender Brandschutz - der neue AFDD

- AR 4101 Lösungen mit Z-Plan und Hager.cad

- Scmart Phone für's SMART HOME mit quicklink + coviva

- Sockelleistenkanal mit LED

 

11/2017 Lehrlingsempfang, Ausbildungsjahr 2017, Bad Kreuznach

Mit viel Begeisterung für einen spannenden BerufAusbilder, Lehrer, Prüfer und Innung begrüßten die neuen Lehrlinge im Elektroniker-HandwerkMit besonderer Freude begrüßte Obermeister Rolf Steffen die neuen „E-zubis“ in der Berufsbildenden Schule TGHS Bad Kreuznach zum Berufsstart: Denn diesmal sind es 19 Lehrlinge, die in dreieinhalb Jahren den anspruchsvollen und interessanten Beruf des Elektronikers ausüben wollen. Über die große Klasse freuten sich auch die beiden Fachlehrer Martin Daniel und Harald Großmann.Kurz nach ihrem Start in den Wunschberuf zeigten Fachlehrer, Ausbilder und Prüfer den  neuen Auszubildenden, dass sie ab jetzt zur Elektroniker-Familie gehören. Zum traditionellen Begrüßungsabend waren fast alle Berufsanfänger – manche sogar mit Eltern – und einige Ausbilder in die Berufsschule gekommen: „In der dualen Ausbildung ziehen wir alle an einem Strang!“ deutete Obermeister Rolf Steffen die große Resonanz auf den Info-Abend.Beim mittlerweile 15. Lehrlingsempfang der Innung für Elektro- und Informationstechnik Nahe-Hunsrück stellten auch die „alten Hasen“ wieder einmal ihre eigene Begeisterung für ihren  spannenden Hightech-Beruf unter Beweis. Und gaben damit ein gutes Beispiel für den beruflichen Nachwuchs. Damit die „Neuen“ gut vorbereitet in ihrem Beruf starten, informierten Fachlehrer Harald Großmann und Martin Daniel, sowie Vorsitzender Manfred Heinrich und Bernd Weyand vom Prüfungsausschuss über Lehrpläne und Prüfungen. Insgesamt 13 fachbezogene Lernfelder werden innerhalb der dreieinhalbjährigen Lehrzeit abgearbeitet – und die Leistungen jeweils überprüft. Am Ende steht der Gesellenbrief.„Aber die Gesellenprüfung ist noch nicht das Ende der Ausbildung“, warnte Obermeister Rolf Steffen. Die rasante Technikentwicklung und ein immer größer werdendes Arbeitsfeld mache lebenslanges Lernen zum unbedingten Erfolgsfaktor im künftigen Beruf. „Wir müssen ständig dazulernen“, gab Steffen selbst zu: „Aber das macht unseren Beruf auch so abwechslungsreich, spannend und schön.“Hervorragende Berufschancen bietet nicht nur das breitaufgestellte Arbeitsfeld; auch der anstehende Generationenwechsel in vielen Betrieben motiviert junge Elektroniker, sich  als qualifizierte Meister später selbständig zu machen. „Mit dem Meisterbrief kann man auch studieren“, ermunterte Obermeister Steffen. Nähere Informationen unter www.e-zubis.de

 

11/2017 Lehrlingsempfang, Ausbildungsjahr 2017, Simmern

Informationsveranstaltung über die Ausbildung zum Elektroniker der Energie- und Gebäudetechnik

 

11/2017 E-Treff mit Firma PLT bei Sonepar Bad Kreuznach

Für den Abend konnten wir die Firma PLT (Werksvertretung) mit Referenten Herrn Stephan Petrich zu folgendne Themen gewinnen:

- Kaiser - neue Halox Gehäuse, Schallschutz Brandschutz

- Mennekes X Contact, Industrie 4.0

- Schuch, neue LED Leuchten

- Rutenbeck - CONCEPT-R Datalight

- Maico, AKE 100/150

 

 

 

10/2017 E-Treff mit Hr. Werner Bonin (FEHR), im Bergschlösschen

Für den Abend konnten wir Herrn Wermer Bonin (FEHR) zu folgenden Themen gewinnen:

- Neuerungen VDE/DIN

- Belastung von Leitungen - Praxisempfehlungen

- Brandschutzschalter - Empfehlung für die Praxis

- Bestandsschutz - Schluss mit dem hin + her

- Praxisprobleme / Diskussion

 

 

 

09/2017 E-Treff mit Firma Jung, in der Kupferkanne

Für den Abend konnten wir die Firma Jung mit den Referenten Markus Greß und Hr. Ödekofen zu folgenden Themen gewinnen:

- aus eNet wird SMART HOME

- einer für alle - LED-Universal-Dimmer

- Neuheiten im Jalousie-Management

- LED-Steckdosen Orientierungslichter

- LS ZERO mit neuen Farben

- KNX-Neuheiten

 

 

 

08/2017 E-Treff mit Firma Busch-Jäger, im Bergschlösschen

Free@Home

Herr Schaller zeigte und viele Einblicke und Möglichkeiten der Steurerung Free@Home von Busch-Jäger.

Das System ist für den Neubau und Renovierung geeignet.

Eine leichte Einrichtung und einfache Kundenbedienung sind die Vorteile dieses Systems.

 

SmartHome für zu Hause, viele Möglichkeit mit Busch-Jäger.

 

 

 

07/2017 E-Treff mit Firma Ei-Electronics, in der Kupferkanne

Rauchwarnmelder retten Leben!

Herr Winkelmann informierte über aktuelle Prodtuke und Vorschriften im Bereich Rauchwarnmelder.

Sehr wichtig für mehr Sicherheit: Kohlenmonxidmelder

 

Alle Produkte von der Firma Ei-Electronics lassen sich auch Funkvernezten.

 

06/2017 E-Treff mit Firma WAGO, im Bergschlösschen

Die wohl beliebteste Klemme im Handwerk.

 

Herr Weichel und Herr Ledermann informierten an diesen Abend über Tehmen die wir sonst nicht mit der Firma WAGO in Verbindung bringen.

-Lichtmanagement

-Energiedatenerfassung

-weitere relevante Wago-Neuheiten 2017

 

06/2017 Ausbildungsmesse, Simmern

06/2017 Gesellenprüfung Teil 2, Simmern

06/2017 Gesellenprüfung Teil 1, Simmern

05/2017 E-Treff mit Firma Merten, bei Fa. RINK in Bad Kreuznach

Neue SmartHome Produkte, auch für kleine Anwendungen.

 

Herr Zdebel informierte uns über die neuen Produkte der Firma Merten.

 

PlusLink ist seid Jahren ein Begriff in der Elektrotechnik und wird nun durch Bluetooth Wippen noch ergänzt. Hiermit sind schon ab der ersten Schaltstelle SmartHome Funktionen ohne weitere Geräte möglich.

 

Auch die neuen Bediengeräte im KNX Bereich: Mulit-Touch Pro und Tastsensor Pro, zeigen eine Fülle von technischen Funktionen.

 

04/2017 E-Treff mit Firma Finder

Neue Produktbereiche - Elektroinstallation.

Die Frima Finder, die vielen aus der Welt der Relaissteuerung bekannt ist, hat uns an diesem Abend auch über die weiteren Bereiche der Firma informiert.

Hr. Keller präsentierte uns die innovationen Lösungen.

 

04/2017 E-Treff und Übergabe der Gesellenbriefe

Elektroniker starten druch.

 

Prüfung geschafft: 15 junge Handwerksgesellen wurden von der Innung „freigesprochen“


Froh und erleichtert können 15 junge Elektroniker-Gesellen in ihrem Beruf jetzt richtig durchstarten: Obermeister Rolf Steffen von der Elektroniker-Innung Nahe-Hunsrück überreichte den ehemaligen Azubis nach dreieinhalbjähriger Lehrzeit und anstrengender Prüfung jetzt den begehrten Gesellenbrief: „Sie sind jetzt alle gesuchte Fachkräfte,“ lobte er die neuen Elektroniker-Gesellen.


So froh die Gesellen nun waren, dem Schul- und Ausbildungsstress erstmal entgangen zu sein, so ließen die Elektroniker der Innung keinen Zweifel daran, dass gerade in ihrem spannenden Hightech-Beruf lebenslanges Lernen dazugehört: Die Innung hatte die Freisprechung extra vor einem ihrer „E-Treffs“ terminiert. Diese monatlichen Treffen sind nämlich keineswegs nur kollegiale „Stammtische“ zum geselligen Erfahrungsaustausch, sondern vor allem ein hochinteressantes Forum zur Vermittlung neuester Infos und Techniken. Hersteller, Energieversorger und Partnerunternehmen halten die Elektroniker auf dem Laufenden in einem vom rasanten technischen Fortschritt geprägten Beruf.


Obwohl die Innungsbetriebe aus dem Hunsrück und von der Nahe seit xxx zur großen Elektroniker-Innung Nahe-Hunsrück gehören, so führen die ehrenamtlichen Prüfer für die Lehrlinge im Hunsrück und im Kreis Bad Kreuznach eigene Gesellenprüfungen durch. Währen die Lehrlinge im Hunsrück die Berufsschule in Simmern besuchen, gehen die E-zubis an der Nahe in die Kreuznacher Berufsschule.


Vorsitzender Winfried Berg vom Simmerner Gesellenprüfungsausschuss freute sich, dass diesmal in der Winterprüfung acht von zehn Lehrlinge die Gesellenprüfung bestanden haben. Zwei werden im Sommer ihre Prüfung – hoffentlich mit mehr Erfolg – wiederholen. Vorsitzender Manfred Heinrich vom Kreuznacher Ausschuss gratulierte den erfolgreichen Prüflingen – sieben von insgesamt zwölf hatten bestanden – war aber auch zuversichtlich, dass die „Wiederholer“ in der Sommerprüfung „das hinkriegen“.

 

 

03/2017 E-Treff mit Firma Gira und Firma Sylvania

Schalter, Sprechanlagen und KNX Komponenten von Gira.

Es wurden die neuen Produkte und Möglichkeiten der Firma Gira vorgestellt. Die Technik Entwickelt sich stätig weiter und Gira ist als Parnter für unsere Betriebe immer ganz vorne mit dabei!

 

LED Beleuchtungslösungen aller Art. Sylvania informiert.

Nicht nur bei den Produkten ist an diesem Abend ein Licht aufgegangen!

Neue Informationen und wichtige Vorschriften wurden uns kompetent berichtet.

Mir der breiten Auswahl an Produkten können wir Elektriker jede Bleuchtungsaufgabe umsetzten.

 

 

02/2017 Jahreshauptversammlung der Elektroniker Innung

Jahreshauptversammlung 2017

 

Es wurden mehrere Wahlen durchgeführt und

 

02/2017 E-Treff mit Firma DEHN, im Bergschlösschen

Firma DEHN, Überspannungsschutz in allen Bereichen.

 

Hr. Engel informierte unsere Innung an diesem Abend über die neuen Vorschriften für Zähleranlagen mit Überspannungsschutz.

Praktische Tipps für die Installation und die Möglichkeiten die Firma DEHN anbietet wurden ausführlich und fachlich erleutert.

 

Den Vortrag von Hr. Engel zum Download:

DEHN_Votrag_Hr_Engel_02_2017

 

Bilderarchiv

E|Handwerk: Ihre Experten für Energie, Elektronik und IT

Berufe vereint im E|Handwerk:
Elektroniker/-in Fachrichtung: Energie- und Gebäudetechnik
Elektroniker/-in für Maschinen und Antriebstechnik
 
Informationselektroniker/-in Schwerpunkt:
- Geräte und Systemtechnik   /   - Bürosystemtechnik
 
Elektroniker/-in Fachrichtung: Informations- und Telekommunikationstechnik
 
Elektroniker/-in Fachrichtung:
- Automatisierungstechnik   /   - Systemelektroniker/-in

Schauen Sie sich rein - in unser VIDEO, und entdecken Sie die spannenden Seiten des Elektrohandwerks, mit einem breiten Leistungsspektrum vom intelligenten Haus, über Energieeffizienz bis hin zur Informationstechnik und die Vorteile des E-CHECKs.

E|Handwerk Video: Der Imagefilm